Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Öffentliche Tagebücher

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2016, 01:44
Norma Norma ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.191
Standard Servus Regina

Liebste Regina,

gestern erhielt ich die Mail, die ich nie lesen wollte. Du bist gegangen.

Alles ging so furchtbar schnell. Du wolltest dich hier noch anmelden, um Infos zu erhalten. Das Schicksal wollte es anders. Es war, als ob eine gierige Hand nach dir ausgestreckt wurde und du keine Chance mehr hattest, dich zu befreien.

Niemals hätte ich gedacht, dass du vor mir gehen würdest. Wirklich niemals. Als du mir mitteiltest, dass du wahnsinnige Kopfschmerzen hättest, dachte ich noch, das wäre bestimmt Migräne. Ein Irrtum. Es waren riesige Metastasen im Kopf. Die schlimmen Knochenschmerzen hat dein Arzt für Rheuma gehalten. Ein Irrtum. In fast jedem Knochen hat man Metastasen gefunden. Nur der Primärtumor hat sich nie gemeldet. Dieses Mistding hat klammheimlich seine tödlichen Ableger gesetzt.

Deine letzte Mail war so nüchtern, so wissend, so durchdacht. Nur der Gedanke, dass du deinen Mann und deine Tochter zurücklassen müsstest, war für dich unerträglich.

Nie mehr deine Stimme hören, nie mehr eine Mail von dir lesen. Noch unvorstellbar für mich!

Manchmal hab ich dich "Kleines" genannt, weil du einige Jahre jünger als ich gewesen bist und auch fast einen Kopf kleiner. Dann hast du gelacht und gemeint, dann sei ich eben ihre "Große".

Weißt du noch? Wir wollten uns von Captain Kirk auf Zentauri absetzen lassen, um mal zu schauen, wer da so wohnt. Ach menno Regina!

Und nun kann ich noch nicht einmal zur Beisetzung kommen, du weißt ja, wie schlecht die Beine mich tragen wollen. Warum musstest du auch so weit von mir entfernt wohnen? Aber sobald es geht, komme ich; versprochen!

Ich lebe von der Hoffnung, dass du jetzt schon deine Eltern oben getroffen hast und deinen kleinen Jungen, der kurz vor seiner Geburt in dir gestorben ist.

Du warst eine wundervolle Freundin, eine geniale Gesprächspartnerin, für jeden Blödsinn zu haben, aber auch ernst und mitfühlend, wenn es notwendig war.

Servus Regina, Danke, dass ich dich kennenlernen durfte! Du hast mein Leben so unendlich bereichert!
Das Leben kann schrecklich unfair sein!



Deine "Große"!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.04.2016, 23:29
Norma Norma ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 1.191
Standard AW: Servus Regina

Meine "Kleine",

heute vor sieben Tagen bist du für immer eingeschlafen und ich kann es immer noch nicht fassen. Es ist einfach surreal.
Du hattest offensichtlich einen Hang zur Philosophie und manchmal dachte ich, dass du im Hörsaal einer Uni bestimmt faszinierte Hörer finden würdest.

Weißt du noch? "Blut ist dicker als Wasser". Herrlich, wie du anschaulich belegt hast, dass das Unsinn ist. Blut hat nur eine andere Farbe als Wasser. Man kann es verdünnen, vergiften, verwässern. Nur Rot bleibt es immer. Menno Regina, wie gerne habe ich dir zugehört.

Du fehlst und wirst immer fehlen.

Deine "Große"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD