Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2018, 10:19
Vronella Vronella ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2017
Beiträge: 2
Standard Frust - letzte Chemo zum 2.Mal verschoben

Hallo ihr Lieben!
Muss meinen Frust mal kurz loswerden (sorry). Hab bislang 5 von 6 Chemos (Eierstock Carbo/Taxol/Avastin) total prima hinter mich gebracht. Letzte Woche hätte die 6.und letzte stattfinden sollen. Wurde wegen niedriger Leukos (soooo niedrig waren die gar nicht) um 6 Tage verschoben und nun soll wieder verschoben werden weil sie noch immer nicht top sind. Das geht mir grad so auf die Nerven. Ich fühle mich topfit, bewege mich extrem viel im Freien, ernähre mich gut. Was soll man denn sonst machen? Hätte das so gerne endlich hinter mich gebracht. Sorry für's Jammern aber bin grad echt frustriert.
Ist es vielleicht jemandem hier auch mal so gegangen dass mehrfach verschoben wurde?
LG Vronella
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.02.2018, 15:14
Stuggi Stuggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 287
Standard AW: Frust - letzte Chemo zum 2.Mal verschoben

Hallo Vronella,

zweimal hatte ich nicht ... aber einmal. Und zwar andauernd.
Habe in der zweiten Hälfte meiner Behandlung fast jedes Mal um 3-4 Tage verschoben.
Witzig: ich war sehr froh darum, weil mein Körper grenzwertig am Ende war.

Also ich war 17, hatte Knochekrebs und 24 solcher Chemo-Gaben auf dem Plan.
Das wurde mir dann auf 18 gekürzt, weil ich meine Ärzte vollgeheult habe, nachdem ich die ersten Blutkonserven brauchte.
Insgesamt waren das dann so 9 Monate Chemo und das Ergebnis war, dass ich den Mist tatsächlich losgeworden bin.
Das ist doch das was zählt, oder?

Ich finde es gut, wenn auf die Patienten(-Körper) gehört wird.

Alles Gute - packst Du schon!
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2018, 03:41
Tanjo Tanjo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Frust - letzte Chemo zum 2.Mal verschoben

Hallo. Ja sehr spät, aber ich bin neu im Forum. Habe Lungenkrebs und auch Chemo bekommen. Bei mir waren 8 Zyklen ok. Der 9te und letzte ging garnicht mehr rein. Klar hab ich mir Sorgen gemacht, ob das wohl reicht? Aber mein Onkologe sagte, das das schon reichen würde. Wow, er hatte Recht!!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD