Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.04.2018, 13:24
Schnassel63 Schnassel63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 4
Standard wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo zusammen,

nach dem ich einige Zeit stiller Leser war möchte ich heute über mich berichten.

Eigentlich bin ich wegen Fußbeschwerden in's Klinikum gegangen. Dort war ich in der Ambulanz der Gefäßklinik. Hier wurde mitunter am 8.8.2017 ein MR-Angio vom Becken und den Beinen gemacht.

Diagnose:
pAVK im Stadium der Claudicatio bei linksseitigem Verschluss der A. iliaca externa, beidseitigem Oberschenkelarterienverschluss
Nebenbefundlich großes Nierenzellkarrzinom

Der Schock!

Danach ging alles sehr schnell. Am 11.08.2017 CT-Abdomen.
Am 18.08.2017 Operation. Die rechte Niere wurde entfernt.

Diagnose:
Klarzelliges, teils sarkomatoid enddifferenziertes Nierenzellkarzinom,
pT2a pNx L0 V0 Pn0 R0 cM1

CT Thorax mit KM am 21.08.2017
Ergebniss: Metastasen in beiden Lungen.

MRT Kopf nativ und nach i.-v.-Kontrastmittelgabe am 25.08.2017
Beurteilung:
Keine zerebralen Filiae
Altersentsprechender Befund

1-Phasen-Skelettszintigraphie mit 623 MBq Tc-99m MDP am 24.08.2017
Kein eindeutiger Hinweis auf eine fokale osteoblastische Metastasierung.

Nachdem weder am Kopf bzw. am Skelett Metastasen gefunden wurden war die Grundlage geschaffen für die Lungenoperationen.

Die linke Lunge wurde 04.10.2017 operiert (laser-chirurgische Entfernung der Metstasen).
Am 28.11.2017 wurde dann die rechte Lunge operiert.

Auszug aus den Entlassungsbrief:
"Nach Erhalt der histopathologischen Ergebnisse diskutierten wir den Fall in der interdisziplinären Tumorkonferenz. Es resultiert die Empfehlung zur therapiefreien Nachsorge, erstmalig in drei Monaten incl. CT des Thorax und Abdomen."

Die Thoraxchirurgen versicherten mir das alles was nicht in die Lungen gehört entfernt wurde.
Was für eine Erleichterung, Tränen flossen vor Freude.

Sehr schnell wurde die Euphorie ausgebremst!
Das Kontroll-CT war dran und wurde am 20.02.2018 gemacht.
Ergebnis: Metastasen!

Weder mein Urologe noch mein Hausarzt konnten sich das Ergebniss erklären. Überweisung in die Onkologie im KH.
Nachdem sich der Onkologe alle Bilder angeschaut hat wurde mein Fall erneut der Tumorkonferenz vorgelegt.
Man beschloss dort eine Therapie mit Sutent.

Das war es dann! Ich muss mich wohl damit abfinden.
Der Onkologe empfahl einen Zyklus von 14/7 . Er meinte die Nebenwirkungen seien nicht so stark bei gleicher Wirkung.
Seit dem 27.03.2018 nehme ich nun Sutent, bin gerade in der ersten Pause.

Mittlerweile bin ich Rentner und Schwerbehindert 100 mit Kennmerk G.
Mal sehen was mich noch alles so erwartet
__________________
Liebe Grüße
Torsten

Geändert von gitti2002 (11.04.2018 um 22:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2018, 14:26
Falco11 Falco11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 85
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo Torsten,

erst einmal willkommen hier im Forum. Auch wenn der Anlass nicht so prickelnd ist.
Auch bei mir wurde per Zufallsbefund ein Nierenzellkarzinom entdeckt;
6 x 6 cm - linke Niere entfernt am 07.04.2017. Zum Glück keine Metastasen bislang. Und das soll auch so bleiben...

Darf ich fragen wie alt Du bist? Wie kommst Du mit dem ganzen Thema klar?

Viele Grüße

Falco
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.04.2018, 14:58
Schnassel63 Schnassel63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 4
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo Falco,

Ich werde im August 55 Jahre jung

Man tröstet sich mit der Tatsache das es hätte noch schlimmer kommen können.
Was mich am meisten Stört das ich seit den Lungen OP's kurzatmig bin.
Dadurch bin ich total eingeschränkt und so gut wie nicht belastbar.

Ansonsten versuche ich viele Information zu bekommen, mach mich aber nicht verrückt. Es ist wie es ist und damit komme ich soweit auch zu Recht.

Natürlich habe ich auch gelernt wie Wertvoll das Leben ist und mache das beste daraus.
__________________
Liebe Grüße
Torsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2018, 15:30
Falco11 Falco11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 85
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo Torsten,

ich bin froh, dass Du alles recht sportlich siehst. Ja, es hätte noch viel schlimmer kommen können. Wenn Du Dich hier in den Foren einliest, wird Dir schnell klar, dass viele Betroffene echt was durchmachen und auszuhalten haben.

Deine Kurzatmigkeit wird hoffentlich wieder besser. Vielleicht ist das alles noch zu frisch.

Wichtiger erscheint mir, dass Du keine weiteren Metastasen bekommst. Ich drücke Dir beide Daumen.

Wenn Du magst, halte mich ( uns ) informiert.

Viele Grüße

Falco
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.04.2018, 11:04
Schnassel63 Schnassel63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 4
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo zusammen,

Kann mir jemand sagen was der Befund genau aussagt? Insbesondere die ganzen Abkürzungen?
Zitat:
Zitat von Schnassel63 Beitrag anzeigen
Diagnose:
Klarzelliges, teils sarkomatoid enddifferenziertes Nierenzellkarzinom,
pT2a pNx L0 V0 Pn0 R0 cM1
Hallo Falco,
Sicher werde ich weiter berichten.
__________________
Liebe Grüße
Torsten
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.04.2018, 21:20
Hego Hego ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2015
Beiträge: 113
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Hallo Schnassel
Ab Seite 26 findest Du die Erklärungen:

https://www.krebshilfe.de/fileadmin/...WEB_160914.pdf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.04.2018, 22:14
Schnassel63 Schnassel63 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 4
Standard AW: wegen Fußbeschwerden zum Arzt, dann das ......

Danke Hego für den Link
__________________
Liebe Grüße
Torsten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD