Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 27.09.2018, 21:50
-Sid- -Sid- ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2018
Ort: An der Loreley
Beiträge: 2
Standard AW: Erfahrungen mit Immuntherapie und "KEYTRUDA"

Hallo,
habe meine Diagnose Lungenkrebs seit Mitte Mai und zusätzlich wurden Metasen im Hals und Bauch entdeckt. Durch die ganzen Untersuchungen hat es sich ziemlich lange hingezogen und so habe ich nun erst eine Anwendung Keytruda bekommen vor 7 Wochen. Geplant sind/waren 16 Anwendungen alle 3 Wochen.
Ich habe ziemlich starke Nebenwirkungen dadurch bekommen:
Dauererkältung,Hautausschlag am ganzen Körper, Verlust vom Geschmackssinn
( das wird gerade wieder etwas besser) , meine Fingerspitzen schwollen ziemlich an und da verliere aktuell wohl mindestens 5 Fingernägel.
Ob bei mir diese Therapie fortgeführt wird oder nicht steht aktuell noch nicht fest, sie wurde zumindest unterbrochen, nehme Kortison und wir warten bis diese Nebenwirkungen abgeklungen sind.

Freue mich auf den Austausch mit euch

LG
Mit Zitat antworten