Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 09.04.2018, 23:36
Bimora Bimora ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2018
Ort: Kaiserslautern-Erfenbach
Beiträge: 4
Blinzeln AW: Reha-Zentrum Utersum Föhr

Ich war im August/September 2017 nach Brustkrebsbehandlungen in dieser Rehaklinik. Bin gerade dabei auf Anraten meiner Frauenärztin einen neuen Rehaantrag zu stellen. Ich leide sehr an den Nebenwirkungen unter Letrozol (Aromatasehemmer): 20 kg Gewichtszunahme (von 57 auf 77 kg!!) und starken Knochenschmerzen. Ich möchte gerne wieder in dieses Rehazentrum, da ich mich dort ja nun schon auskenne und nicht wieder alles neu suchen muss. Es wird bestimmt wieder Sommer, bis ich endlich fahren kann. Ich würde auch gerne das Auto mitnehmen, die Strecke von Kaiserslautern in den Norden ist mir aber zu weit. Wegen der Schmerzen in den Händen traue ich es mir auch gar nicht zu. Also wieder mit dem Zug, hoffentlich diesmal ohne blöde Zwischenfälle.
Liebe Grüße und Euch einen erfolgreichen Rehaaufenthalt
BiMoRa
Mit Zitat antworten