Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 07.06.2018, 12:48
Benutzerbild von Elke001
Elke001 Elke001 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 122
Standard Metastase an der Wirbelsäule nach einem Jahr?

Hallo zusammen,


ich hätte mal eine Frage, ist hier ein Betroffener, der nach Chemo und Bestrahlung und nach Rektrum-OP nach ca. 1 Jahr eine Metastase bekommen hat.
Bei meinem Liebsten ist das der Fall, er wurde letzte Woche notoperiert, da er sein Bein nicht mehr unter Kontrolle hatte, er hatte aber seit März 18 schon Schmerzen und es wurde von niemanden beachtet bzw. es wurde vor seiner Rehe ein CD gemacht, auf dem aber angeblich alles in Ordnung war.

Die OP ist vorerst gut verlaufen, aber angeblich geht die Metastase um den ganzen Wirbel und hinten konnte nur operiert werden. Es soll jetzt bestrahlt werden. Kann es sein, dass die Bestrahlung von vorne erfolgt? Und wenn ja, gibt es da spezielle Bestrahlungen?

Ich hoffe, es kann mir irgendjemand helfen.


Vielen Dank im Voraus.
LG Elke
__________________
Richtig sieht man nur mit dem Herzen, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar. Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz
Mit Zitat antworten